Firmenintern  | 2 Tage | D-A-CH | R6-IN

Entscheidungsvorlagen wirkungsvoll vorbereiten und präsentieren

Präsentationen vor Entscheidern planen, vorbereiten und durchführen

Wirkungsvolle Entscheidungsvorlagen und deren Präsentation vor Entscheidern im Unternehmen sind ein grundlegendes Mittel, um gute Ideen und Ansätze Realität werden zu lassen. Kernbotschaften und Nutzen müssen herausgearbeitet und auf den Punkt gebracht werden, die Visualisierung muss den Vortrag optimal unterstützen und die Präsentation kurz und kraftvoll sein.

Wie profitieren Ihre Mitarbeiter von diesem Training?

Dieses Training unterstützt Ihre Mitarbeiter darin, wertvolle Ideen in strukturierte Entscheidungsvorlagen zu „übersetzen“ und optimal zu präsentieren, so dass das Management perfekte Bedingungen zur schnellen Beurteilung und Entscheidung vorfindet.

Die Teilnehmer lernen, ihre Entscheidungsvorlagen

  • authentisch,
  • wirkungsvoll,
  • mit Freude,
  • zielgruppenorientiert
  • und vor allem nutzenorientiert

vor Entscheidern im Unternehmen zu präsentieren.  Der besondere Augenmerk des Trainings liegt darauf, den Fokus der Teilnehmer auf die Herausarbeitung des Nutzens ihrer Entscheidungsvorlagen für das Unternehmen und dessen Kunden zu lenken.

Die Inhalte des Trainings:

Vorbereitung, Thema & Zielgruppe(n):

  • Welchen Nutzen hat das Unternehmen von der Entwicklung / dem Produkt / der Idee

  • Der Kunde – Wie profitiert der Kunde davon (Mehrwert)
  • Empathie – Aus der Sicht der / des anderen denken
  • Vorbereitung – Woher bekomme ich zuverlässige Informationen

Storytelling, Aufbau der Präsentation:

  • Rhetorik - Aufbau einer professionellen Präsentation
  • Dramaturgie & Storytelling: Thema / Themen in Alltagssituationen einbetten, Vergleiche, greifbar und lebendig machen, die Vorstellungskraft wecken
  • Wirkungsvoller Einstieg & einprägsames Ende für den nachhaltigen Erfolg

Die Technik:

  • Power Point / Keynote (Vorlagen und Möglichkeiten)
  • Layout & Gestaltung (Textgestaltung, Farbwahl, Bilder, Filme und Quellen)
  • Do’s & Don‘ts

Die Präsentation:

  • Zuhörerorientiert präsentieren (Sprache, Fremdwörter, Publikum mit einbeziehen)
  • Körpersprache (Blickkontakt, Gestik, Mimik, Stimme)
  • Lampenfieber (Wie gehe ich mit Lampenfieber oder Störungen um)

Der Praxistransfer:

  • Die eigene optimierte Präsentation vortragen mit Feedback
  • Transfersichernde Maßnahmen zum Abschluss des Training

Methoden:

Interaktiv, praxisnah, lösungsorientiert und mit Humor!
Die wirksamste Methode für eine intensive Weiterentwicklung der Präsentationsfähigkeit ist das aktive Tun. Das bedeutet, die Teilnehmer halten im Laufe des Workshops mehrere Präsentationen, auf die sie Feedback durch den Trainer und die anderen Teilnehmer erhalten. Situativ gibt der Trainer kurze Inputs zu wichtigen, damit verknüpften Themen. Die Videoaufzeichnung und -analyse ihrer Präsentationen verhilft den Teilnehmern zu einer weiteren intensiven Lernerfahrung. Soweit möglich arbeiten wir ausschließlich an und mit den aktuellen Praxisthemen der Teilnehmer!

Vom Training zum Learning

Sie kennen das: Nach dem Seminar wartet der Alltag auf Ihre Seminarteilnehmer – und die Gefahr, dass viel neuerworbenes Wissen und Können in der schnell wieder einsetzenden Routine verloren geht. Doch wie lässt sich das verhindern? Damit Ihre MItarbeiter das Präsentationsseminar in Ruhe nachbearbeiten und den Lernerfolg in Ihren Alltag integrieren können, beraten wir sie gerne zu Maßnahmen des Lerntransfers und des Rückfallmanagements.

Für einen ersten Überblick empfehlen wir Ihnen unser Whitepaper „So entwickeln Sie nachhaltige Softskill-Schulungen - Eine Checkliste für Personalentwickler in Unternehmen.“

Interessiert? Bitte fordern Sie das kostenlose Whitepaper an:

Für wen ist das Seminar gedacht?

Mitarbeiter, die Entscheidungsvorlagen vor ihren Vorgesetzten oder vor Entscheidergremien präsentieren müssen.

Wichtig zu wissen

Ihre Investition:

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Seminardauer:

Je nach Gruppengröße 1/2 bis 1 Tag

Seminarorte:

Das Seminar findet firmenintern in den von Ihnen gewählten Räumen statt.

Die Trainer
Besondere Hinweise
  • Die maximale Gruppengröße pro Trainer beträgt 10 Personen.
  • Bei größeren Gruppen kommt ein zweiter Trainer zum Einsatz
  • Ihre Mitarbeiter erhalten Teilnahmezertifikat für ihren Lebenslauf
  • Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Paket für einen erfolgreichen Lerntransfer in die Praxis

Sie interessieren sich für ein Seminar oder haben noch Fragen?

Unsere Kundenberaterin Susanne Otto ist gerne für Sie da!

Per Telefon

Sie erreichen Susanne Otto unter +49 89 41 61 37-800

Per E-Mail

Sie erreichen Susanne Otto unter so@mensch-und-kommunikation.de

Per Kontaktformular